Internet

Quick-Index

ICQ 2000 - ICQ 2001 - ICQ 2002 - ICQ 2003 - ICQ 5 - ICQ Lite - Probleme? - Funktioniert?

Werbung aus ICQ entfernen

Bitte gehen Sie zur jeweils für Sie passenden Anleitung für ICQ -> Version 2000 - Version 2001 - Version 2002 - Version 2003 - Version 5 - Version 5.1 - ICQ Lite

Mit der Anleitung werden folgende Werbebanner aus ICQ unter Windows entfernt (centericq, LICQ, KXICQ, Miranda, etc. leiden darunter zum Glück nicht :-)):

Screenshot
      1Screenshot
      2

Werbung in ICQ gibt es seit Version 2000b, davor war ICQ von Werbung NICHT betroffen.

Ich gebe hiermit nur die Anleitung dazu, die Durchführung ist an und für sich vielleicht illegal, ich distanziere mich hiermit von weiteren rechtlichen Problemen.... ;-)

Anleitung für ICQ2000(b)

Zuerst muss ICQ geschlossen werden. Dann über das Menü "Start" -> "Ausführen" das Programm "regedit" aufrufen und den Schlüssel "HKEY_CURRENT_USER\Software\Mirabilis\ICQ\DefaultPrefs" suchen. Auf der rechten Seite den Wert "Auto Update" suchen und diesen von "Yes" auf "No" setzen. Wer dies nicht manuell machen will, kann auch diese Datei herunterladen und mit Doppelklick darauf wird der Registry-Key dann automatisch richtig gesetzt. (Bei Windows NT/2000/XP kann der Schlüssel auch unter "HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Mirabilis\ICQ\DefaultPrefs" liegen, dann funktioniert die automatische Einstellung durch die Datei nicht!)

Dann folgende Dateien aus dem ICQ-Verzeichnis löschen (eventuell eine Sicherungskopie davon machen oder einfach umbenennen):

Dann die Datei "partner.xml" im Ordner Partner löschen und eine neue, leere Textdatei erstellen, die dann in "partner.xml" umbenannt wird. Die anderen beiden Bild-Dateien im Ordner Partner kann man mit einem Bildbearbeitungsprogramm ändern und speichern oder sie einfach belassen. Dann alle drei Dateien schreibgeschützt (!) setzen. Dadurch wird die kleine Werbung oben rechts (SMS-Banner) im ICQ überschrieben. Schreibschutz ist notwendig, sonst werden die Dateien von ICQ überschrieben!

Nun die Original Datei ICQCore.dll im ICQ-Ordner mit dieser hier überschreiben: DOWNLOAD (946 kb - gezippt) - Diese Datei wird dann noch zur Sicherheit als schreibgeschützt gesetzt. Dann ICQ neu starten und die Werbung ist weg!

Fertig!

PS: Bei Problemen gibt es noch eine weitere Möglichkeit, und zwar alle Schlüssel in der Registry unter Mirabilis die "Partner" heißen löschen. Diese lauten HKEY_CURRENT_USER\Software\Mirabilis\ICQ\DefaultPrefs\UpdatedFiles\Partner. Und unter ...\DefaultPrefs\DataFiles den Wert partner. Löschen ist natürlich nicht unbedingt notwendig, man kann die Werte auch manuell verändern.

Anmerkung: Ich habe festgestellt, dass meine Version der Datei ICQCore.dll einen kleinen Bug hat. Dieser ist, dass ICQ Probleme mit den Geburtstagsmeldungen hat. Bei mir stürzt ICQ deswegen nicht ab, nur die Geburtstagsmeldung verschwindet einfach selbstständig wieder. Weiters habe ich auch immer wieder Anfragen bezügl. ICQ-Plus bekommen. Dazu folgendes: ICQ-Plus ist nur ein Add-In, ich hab damit keinerlei Probleme beim Beseitigen der Werbung bemerkt, am Besten einfach ICQ-Plus schließen (auch aus dem RAM entfernen, am Besten mit Process-Viewer oder ähnlichen Programmen,....) und dann die Anleitung wie oben angeführt durchführen....

Anleitung für ICQ2001

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Werbung in ICQ 2001 zu entfernen. Die 1. Version ist dann anzuwenden, wenn ICQ komplett neu installiert wird. Die 2. Version, wenn die Werbung aus einer bereits installierten und gestarteten ICQ-Version entfernt werden soll. Ich empfehle die 1. Version!

1. Version - Werbungsfreie ICQ-Installation

Vorsicht! Wenn Sie ihre alte Kontaktliste behalten wollen, sichern Sie den Ordner ICQ "2000a" bzw. "2000b" aus dem ICQ-Programm-Verzeichnis. Vergewissern Sie sich aber bitte, dass auch ihre alte ICQ-Version werbefrei ist/war, andernfalls kann ihre (alte) Kontaktliste unter Umständen nicht für ICQ2001 verwendet werden. (Eine Anleitung zur Deinstallation der Werbung in ICQ2000 ist weiter oben.)

Vor dem ersten Start von ICQ muss die Datei "ICQhttp.dll" entfernt werden. Es reicht auch ein Umbennen dieser. Benennen Sie auch den Ordner "AteBrowser" um oder entfernen Sie diesen. Erstellen Sie dann eine Textdatei OHNE Dateierweiterung mit dem Namen "AteBrowser" und geben Sie ihr das Attribut "Schreibgeschützt" (rechte Maustaste auf die Datei, dann unter Menü "Eigenschaften").

Dann über das Menü "Start" -> "Ausführen" das Programm "regedit" aufrufen und den Schlüssel "HKEY_CURRENT_USER\Software\Mirabilis\ICQ\DefaultPrefs" suchen. Auf der rechten Seite den Wert "Auto Update" suchen und diesen von "Yes" auf "No" setzen. Wer dies nicht manuell machen will, kann auch diese Datei herunterladen und mit Doppelklick darauf wird der Registry-Key dann automatisch richtig gesetzt. (Bei Windows NT/2000/XP kann der Schlüssel auch unter "HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Mirabilis\ICQ\DefaultPrefs" liegen, dann funktioniert die automatische Einstellung durch die Datei nicht!)

Wenn Sie jetzt den alten ICQ-Ordner (2000a/b) in das neue ICQ-Verzeichnis kopieren, haben Sie dank der ICQ-Datenbankkonvertierung ihre Kontaktliste wieder vollständig. Jetzt können Sie ICQ starten, der Kontaktlisten-Ordner 2001a bzw. 2001b wird automatisch angelegt und Sie können ICQ ganz normal benützen. Sichern Sie den Ordner 2001a/b regelmäßig, so können Sie bei einer Neuinstallation von ICQ die Kontaktliste einfach und ohne Werbung wieder herstellen.

2. Version - Werbung aus ICQ2001 im Nachhinein entfernen

Schließen Sie das Programm ICQ. Entfernen Sie die Datei "ICQhttp.dll" im Ordner ICQ.

Dann über das Menü "Start" -> "Ausführen" das Programm "regedit" aufrufen und den Schlüssel "HKEY_CURRENT_USER\Software\Mirabilis\ICQ\DefaultPrefs" suchen. Auf der rechten Seite den Wert "Auto Update" suchen und diesen von "Yes" auf "No" setzen. Wer dies nicht manuell machen will, kann auch diese Datei herunterladen und mit Doppelklick darauf wird der Registry-Key dann automatisch richtig gesetzt. (Bei Windows NT/2000/XP kann der Schlüssel auch unter "HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Mirabilis\ICQ\DefaultPrefs" liegen, dann funktioniert die automatische Einstellung durch die Datei nicht!)

Sichern Sie sich den Kontakte-Ordner "2001a" bzw. "2001b" zur Sicherheit. Entfernen Sie dann diesen aus dem ICQ-Verzeichnis oder benennen Sie ihn einfach um. (Am Besten wäre an dieser Stelle, wenn Sie noch einen alten ICQ-Kontaktlisten-Ordner haben (ICQ2000a/b), da der ICQ-Datenbankkonverter diesen dann automatisch in die neue Version konvertiert und Ihnen bleiben die Kontakte und die History erhalten.) Benennen Sie auch den Ordner "AteBrowser" um oder entfernen Sie diesen. Erstellen Sie dann eine Textdatei OHNE Dateierweiterung mit dem Namen "AteBrowser" und geben Sie ihr das Attribut "Schreibgeschützt" (rechte Maustaste auf Datei, Menü "Eigenschaften").

Starten Sie ICQ neu. Geben Sie jetzt ihre ICQ-Nummer und das dazugehörige Passwort ein. Die Kontaktliste sollte jetzt vom Server geladen werden.

Das war es schon :-)

Falls die Werbung noch immer vorhanden sein sollte, dann liegt das an Ihrer Kontaktdatenbank im Ordner 2001a bzw. 2001b. Diese müssen Sie dann nocheinmal entfernen (einfach Ordner 2001a bzw. 2001b im ICQ-Verzeichnis löschen) und entweder eine alte Version (ohne Werbung) einspielen oder eine neue anlegen.

Anmerkung: Die Vorgehensweise vom Entfernen der Werbung in ICQ Version 2000 mit dem Löschen der 3 ".DLL"-Dateien ist in 2001 nicht notwendig. Auch die "partner.xml"-Datei muss nicht bearbeitet werden.
Falls es Probleme geben sollte, am Besten die Kontaktliste am ICQ-Server speichern und ICQ komplett deinstallieren (kontrollieren, ob auch wirklich alle Ordner gelöscht sind!) und dann neu installieren. Dann die 1. Version der Anleitung für ICQ2001 durchführen.

Zusatzfeature

Den rechts im Screenshot ersichtlichen Banner kann man auch ganz einfach beseitigen bzw. ändern falls dieser stört.

Dazu muss die Datei "climage.gif" im Ordner "Data Files" im Programm-Verzeichnis von ICQ (z.B. C:\Programme\ICQ\) editiert werden.

Dies kann man ganz einfach mit einem Bildbearbeitungsprogramm machen. Entweder man öffnet die Datei, bearbeitet sie dann und überschreibt sie dann einfach. Oder aber man erstellt einfach eine neue GIF-Datei mit den Maßen 88*31 Pixel und überschreibt dann die Datei "climage.gif" mit der neuen Version.

Die Original-Version - wie es nach dem ersten Start von ICQ aussieht, sieht man im oberen Screenshot, die untere Version zeigt eine von mir editierte Version.

 

Das ICQ - Original Bild

Original

Die editierte Version von ICQ - Bild

Editierte Version

Anleitung für ICQ2002

Auch in der Version 2002 von ICQ gibt es die Möglichkeit, die Werbung zu entfernen. Der Vorgang ist identisch mit der Anleitung für die ICQ-Version 2001. Es gibt zwei Möglichkeiten, die Werbung in ICQ 2002 zu entfernen. Die 1. Version ist dann anzuwenden, wenn ICQ komplett neu installiert wird. Die 2. Version, wenn die Werbung aus einer bereits installierten und gestarteten ICQ-Version entfernt werden soll. Ich empfehle die 1. Version!

1. Version - Werbungsfreie ICQ-Installation

Wenn Sie die Werbung aus einer "frischen", noch nicht gestarteten ICQ-Installation entfernen wollen, gehen Sie wie in der Anleitung für ICQ2001 - 1. Version vor.

2. Version - Werbung aus ICQ2002 im Nachhinein entfernen

Wenn Sie die Werbung aus einer bereits gestarten ICQ-Installation entfernen wollen, gehen Sie wie in der Anleitung für ICQ2001 - 2. Version vor!

Anleitung für ICQ2003

Für manche der ICQ-Versionen 2003a ist gleich zu verfahren, wie bei den alten ICQ-Versionen. Am Besten mit der Anleitung für Version 2002 starten. Aber Achtung: die Anleitung funktioniert für die neuen ICQ-Versionen 2003 a bzw. b nach der Anleitung für Version 2002 nicht mehr!

Für ICQ Pro 2003b findet man Cracks z.B. auf der Website von ven000m. Auch via google findet man einige Cracks sowie im edonkey-Netz. Weiters gilt die Variante 2 der Anleitung für ICQ-Lite auch für ICQ2003 (sowohl a als auch b).

Anleitung für ICQ 5

Bei ICQ 5 muss man wie bei ICQ Lite vorgehen. Laut einem Hinweis durch Jonas Grönwald muss man die .xml-Dateien promurl.xml und banner.xml einfach nur nullen/leeren (also z.B. einfach in einem Editor öffnen und alles entfernen). Fabian Masurat hat mir folgende Anleitung geliefert:

  1. Man gehe in den ICQ-Unterordner "LiteDataFiles".
  2. Man lösche die Datei "banners.xml".
  3. Man erstelle einen neuen (leeren) Ordner an der Stelle wo gerade noch die "banners.xml" Datei stand.
  4. Man nennt diesen Ordner auch "banners.xml".
  5. Man starte ICQ 5.

Anleitung für ICQ 5.1

Von Steffen Hemer habe ich folgenden Hinweis bekommen:

In der Datei ICQLite\LiteDataFiles\localcnfg.xml muss man die die Werte für folgende Einträge auf 1 setzen:

<NoMsgBanner>1</NoMsgBanner>
<NoCLBanner>1</NoCLBanner>

und markiert anschliessend die Datei als schreibgeschützt und versteckt. Damit ist auch gleichzeitig das nervige 'click'-Geräusch (Standardgeräusch beim Ordnerwechsel) weg, was unter Windows XP bei geöffneter Kontaktliste auftritt.

Falls jemand diesbezüglich weiteres Feedback hat, bitte mich kontaktieren.

ICQ-Lite

Leider gibt es mittlerweile auch in ICQ Lite Werbung. Wer sowohl das originale Mirabilis-ICQ als auch ICQ-Lite vermeiden möchte, kann es ja mal mit Miranda-ICQ probieren oder auch auf das Jabber-Protokoll (für das es viele Clients gibt) umsteigen. Aber: es gibt 2 Möglichkeiten, in ICQ-Lite auf die Werbung zu verzichten:

Variante 1

Im Verzeichnis ICQLite\LiteDataFiles die .xml-Dateien banners.xml und clbanner.xml in einen separaten Ordner im selben Verzeichnis verschieben. Dabei soll für jede Datei ein Ordner mit dem selben Namen erstellt werden! Also z.B. für die Datei banners.xml muss man einen Ordner namens banners.xml erstellen. Das selbe kann man auch mit anderen Dateien (z.B. .gif) machen und somit die Bilder durch eigene ersetzen. Die Platzhalter sind dann aber leider nach wie vor vorhanden. (Anmerkung: wer als Dateisystem NTFS verwendet kann statt dem Erstellen der Ordner auch einfach die Dateien nullen/leeren und dann mit Schreibschutz versehen. Die Schreibrechte allen entziehen!)

Patrick hat mich auf Folgendes hingewiesen: Editiert man die climage.html im Ordner LiteDataFiles, kann man anstelle der Grafik eine eigene oder einen eigenen Text einsetzen. Dazu entfernt man die Zeile:

<a href="http://www.icq.com" target="_new"><img src="climage.gif" alt="" width="468" height="60" border="0">

und ersetzt sie durch den eigenen Text.

Variante 2

Bis vor kurzem habe ich auf http://icq.crack.cd/ (absichtlich nicht verlinkt) verwiesen, dort gibt es Cracks für ICQ-Lite. Leider wurde plötzlich ein Dialer auf dieser Seite via ActiveX-Control integriert und daher möchte ich diese Seite (trotz funktionierender Cracks) nicht mehr jedem empfehlen. Bitte achtgeben und diese Website vermeiden wenn man einen unsicheren Browser (vornehmlich Internet Explorer) verwendet!
Ich wurde auch auf 'ICQ Cracks für ICQLite 1311, ICQLite 4, ICQLite v 4.1 und ICQLite v 5' unter www.phoenix-theking.de.vu (ebenfalls absichtlich nicht verlinkt) hingewiesen, habe damit aber persönlich noch keine Erfahrungen gemacht. Ich habe von mehreren Usern Feedback bekommen, dass diese Cracks ohne Probleme funktionieren, Anwendung aber natürlich trotzdem auf eigene Gefahr. Die sicherere Variante ist auf alle Fälle der manuelle Weg.

Probleme?

Sie haben ein Problem beim Entfernen der Werbung bemerkt, einen Tipp oder eine andere Anregung für mich? Dann schreiben Sie mir doch bitte! Diese Seite existiert in dieser Form nur, weil mir unzählige Leute Tipps, Anmerkungen und URLs geschickt haben. Bitte bei Problemen aber zumindest die verwendete ICQ-Version und das Betriebssystem angeben! -> zur Kontaktseite

* Nach oben